RIVAS - Maßnahmen zur Minderung eisenbahninduzierter Erschütterungen

 

Kunde: Internationaler Eisenbahnverband (UIC)
Endkunde: Europäische Kommission (EU)

Kundennutzen

  • Unser Kunde erfuhr, welche Fahrzeugtypen starke Erschütterungen erzeugen. Somit konnte er gezielt Maßnahmen an diesen Schienenfahrzeugen ergreifen anstatt kostspielige, punktuelle Maßnahmen an der Infrastruktur vorzunehmen.

Projektaufgaben

  • Statistische Analyse der fahrwerkspezifischen Erschütterungs-messdaten
  • Korrelation der Erschütterungen zu Rollmaterialparametern
  • Kosten und Nutzen von Maßnahmen zur Reduzierung von Erschütterungen, die über den Boden übertragen werden
  • Feldversuch: Konzept, Organisation und Radunrundheitsmessungen
  • Beschleunigungsmessungen an Achslagern auf Streckenabschnitten mit weicher Schwellenbesohlung
  Fact sheet
Mechanical engineering   Maintenance optimisation


PROSE AG
Zürcherstrasse 41
8400 Winterthur
Switzerland
Ph: +41 52 262 74 00